Back in Germany

September 3rd, 2014 by Eto

Yes, seit c.a. 3 Monaten bin ich wieder back in Germany und es war nicht so schlimm wie ich es erwartet habe.
Es hat mich irgendwie nur aufgeregt, dass alle plötzlich nur deutsch gesprochen haben und nicht englisch. 😀

Ich wollte hier nur mein Fazit abgeben und vielleicht die eine oder andere Sache empfehlen.

Also, das Auslandsjahr war auf jeden Fall echt cool, ich bereue nichts davon.
Ich habe unglaublich viele Leute kennengelernt, jedes Individuum mit seinen eigenen Macken und StÀrken und ich habe auch sehr viele Orte gesehen.
NatĂŒrlich lief nicht alles immer sehr gut, vor allem was mein Local Rep. angeht, aber er war trotzdem immer da fĂŒr mich.
Ich habe echt keine Ahnung was ich noch schreiben soll, da man sowas einfach selber erleben muss, bei den einen lĂ€uft es gut und bei den anderen eher weniger, aber man darf trotzdem nicht einfach alles hinschmeißen.
Drei Freundinnen von mir mussten jeweils drei mal Gastfamilie wechseln, nichtsdestotrotz bereuen sie die Entscheidung, ein Auslandsjahr zu machen, ĂŒberhaupt nicht, weil sie durch diese Ereignisse nur stĂ€rker geworden sind und jetzt wissen, wozu sie alles fĂ€hig sind.

Was ich auf jeden Fall anderen AustauschschĂŒlerInnen empfehlen kann ist im Chor Unterricht der Schule mit zu machen, es macht einfach unglaublich Spaß viele neue Lieder zu lernen, gegen andere Schulen anzutreten, Chor Reisen zu unternehmen oder einfach mal Konzerte zu geben.

Und ich weiß, dass sich viele denken “Ich bin nur im Ausland, wieso sollte ich so viel Wert auf meine Noten geben, ich will lieber Spaß mit meinen FreundInnen haben” Bitte, bitte, bitte geht nicht mit so einer Einstellung in euer Auslandsjahr, wenn euer Local Rep./ die Schule nichts dagegen hat, weil es euch echt Probleme bereiten kann ( Wie mir z.B. ). Versucht immer euren Schnitt gut zu behalten und redet mit euren LehrerInnen !

Das war’s jetzt nehme ich an und eine Ära ist zu Ende, aber das Ende ist erst der Anfang !

Wie sagt man so schön ” Aus Momenten werden Epochen ”

In diesem Sinne wĂŒnsche ich allen Angehenden AustauschschĂŒlerInnen und denen, die gerade im Ausland sind, eine schöne Zeit und kommt mit einer ” Ich bereue mein Auslandsjahr nicht “Einstellung zurĂŒck.

Ich bedanke mich auch noch mal bei INTO dafĂŒr, dass die mir so ein tolles Jahr ermöglicht haben !

Lebt wohl,

Eto.

Letzter Schultag

June 20th, 2014 by Eto

Heute war mein letzter Schultag und ich find’s irgendwie scheiße das die letzte Schulwoche hier mit den Finals ( PrĂŒfungen ) endet, weil man am letzten Schultag nicht mehr alle zu Gesicht bekommt.

Am Montag war normal Schule, Dienstag waren dann die Finals fĂŒr die 3 und 6 Period, in meinem Fall Chor und US History, Chor final hatten wir nicht, also haben wir einfach im Raum gechillt und einen compliment Circle gemacht, da gibt jeder im Kreis jemanden einen Kompliment.
US History lief gut bei mir, war ein multiple choice Test und habe 85 von 100 Fragen richtig beantwortet.

Am Mittwoch hatten wir dann 1 und 4 Periode, Algebra und LA ( Language Arts ; Englisch ).
Ich war in einer Gruppe mit 5 Leuten und wir haben das Buch “The Kiter Runner” ( Der DrachenlĂ€ufer ) vorgestellt und es lief viel besser als wir dachten dank Gabe, weil er alles organisiert hat usw. obwohl er das Buch nicht mal gelesen hat. ^^

Heute hatten wir dann 2 und 5 Periode, Spanisch und Botany.
Spanisch lief ganz gut, habe ein B bekommen fĂŒr meine PrĂŒfung.
In Botany waren wir nur c.a. 7 Leute, eigentlich sind wir ungefÀhr 20 Leute aber die meisten in der Klasse waren Seniors und die hatten ihren letzten Schultag letzte Woche. Heute waren Gabe und ich alleine an unserem Tisch nachdem wir dann mit alle 4 PrÀsentationen fertig waren haben wir einfach in der Klasse gechillt und wÀhrenddessen lief ein Film am screen, aber fast niemand hat ihn sich angeguckt.
Ich habe die ganze Zeit mit Peter und Gabe geredet.

Kurz vor Unterrichtsschluss kam Gabe dann auf mich zu und hat mich in die Arme genommen und gesagt das er mich vermissen wird und Peter hat’s dann auch gemacht.

Davor habe ich eine SMS von Elijah bekommen in der stand, das ich in meiner Botany Klasse warten soll weil Arie mich sehen will ( Eine Freundin aus meiner LA Klasse, war mit ihr und Gabe in der gleichen Finals Gruppe ) und habe dann vor dem Science Pod gewartet und sie kam dann auf mich zugelaufen und haben uns in die Arme genommen und so getan als wenn wir heulen wĂŒrden dann kam Elijah dazu und wir haben paar selfies geschossen, als Erinnerung.
Und Arie und ich haben die ganze Zeit Witze ĂŒber GerĂŒche und das Riechen gemacht, haben uns nĂ€mlich vor zwei Wochen oder so nach der Schule an einem Freitag ganz spontan verabredet und sind zu Starbucks gegangen und danach sind wir in verschiedene LĂ€den rein gegangen und in eines der LĂ€den war so ein kleiner Sack und ich dachte da wĂ€re GewĂŒrz oder Tee drin, habe dann also daran gerochen und Arie hat mich doof angeguckt dann meinte ich “Oh, it doesn’t smell like anything” und von da an haben wir dann wirklich FAST alles in verschiedenen LĂ€den gerochen hahaha haben mindestens auch an 30 Kerzen gerochen. Und jaa, sie meinte dann zu mir heute “Send me a postcard with some German air, I wanna know how it smells !”
Ich werde die alle soooo vermissen !!! Vor allem was den Unterricht betrifft werde ich Gabe und Arie vermissen, es war immer so lustig mit denen !

Nach der Schule war ich mit Lea und Janina in Downtown und haben bisschen gebummelt, c.a. 1  1/2 Stunden spĂ€ter sind wir dann in’s Hard Rock Cafe gegangen und haben dort Francesca, Gemma, Emelie und Sigrid getroffen, Marino sollte auch kommen aber sie hat ein Nickerchen gehalten und es verpasst.
Am Ende war es sehr emotional, Lea und Emelie haben geweint und ich musste flennen weil ich von allen Abschied genommen habe, ich bin nÀmlich die erste die Seattle verlÀsst.

Morgen bin ich dann mit den anderen am Strand und unternehmen das letzte mal etwas zusammen.

Am Samstag gegen 8 Uhr fahre ich dann zum Flughafen and damn it, ich kann immer noch nicht glauben das wirklich fast ein Jahr vorbei ist, als ich am Anfang her gekommen bin habe ich mich gewundert wie langsam die Zeit doch vergeht und erst jetzt merke ich wie schnell sie vergangen ist …

Das war’s erstmal, ich werde das nĂ€chste mal dann wohl posten wenn ich in Deutschland bin.

Pictures, unter diesem Post findet ihr neuen Post

June 14th, 2014 by Eto

San Francisco, einfach Foto anklicken und ihr seht es in grĂ¶ĂŸer.

10256085_691517190899182_1621241157628091012_n

San Francisco, Golden Gates Park

10247381_10203052582509870_8294502287067490513_n

 

Gemma, Carry, Ich, Sigrid, Francesca, Marino und Lea

10439533_513160632144156_2044954571_n
Unser Chor

10437115_833239653372253_746162058_n

Lea, ich und Francesca

10449560_513160475477505_1577916277_n

 

 

Last week, what ???!!

June 14th, 2014 by Eto

Yeah sowie meine Überschrift schon verrĂ€t ist die kommende Woche meine letzte Woche hier.

Am Donnerstag ist der letzte Schultag und am Samstag fliege ich auch schon zurĂŒck nach Deutschland.

Ich bin sooo neidisch, wenn ich all’ die neu eröffneten Blogs lese und sehe das ihr alle euer Jahr noch vor euch habt.

Naja, aber kommen wir jetzt mal zu den letzten Tagen.

Am Montag haben wir die JahrbĂŒcher bekommen, die sehen verdammt cool aus, ich stelle spĂ€ter vielleicht mal ein Foto rein wenn ich es schaffe.

Am Donnerstag hatten die Seniors ihren letzten Schultag und am Freitag war die Schule voll leer, in Botany machen wir immer normalerweise Nose gose ( der letzte der seine Nase berĂŒhrt muss irgendwas machen ) wer die Notizblöcke holt, Gabe und ich waren alleine an unserem Tisch , Evan ist Senior und Libby hat Class geschwĂ€nzt. Gabe ist dann einfach freiwillig gegangen und hat aus versehen Evans Notizblock mitgenommen und hat dann damit rumgealbert , es umarmt und so weiter haha 😀

Gestern war dann Graduation und saßen mitten auf dem Feld neben der BĂŒhne, weil wir eine Chor Performance hatten.
Und ich habe gestern rum gejoked, weil es Freitag der 13. war und Gwen und ich den Bus verpasst haben auf dem Weg zu Graduation also mussten wir zum Space Needle gehen, dort war nĂ€mlich das Stadium, aber wohnen zum GlĂŒck nur 15 min. zu Fuß entfernt und siehe da : Als die Band und Chor Leute im freien saßen ( Familien von den Graduates hatten Dach ĂŒber den Köpfen ) sind die ganze Zeit Möwen ĂŒber unsere Köpfe geflogen und irgendwann eine Möwe etwas raus gelassen und  5 Band memebers getroffen, lol !
Anyways, jedes mal wenn einer von unseren Senior Freunden auf die BĂŒhne kam haben Gwen, Elijah und ich laut los geschrien.
Am Ende als dann alles vorbei war sind wir zum Park wo die ganzen Seniors ihre Familien empfangen haben und haben unsere Feunde gesucht, wir konnten nur Paco und Thor finden und andere Leute die wir kennen und haben ihnen alles Gute gewĂŒnscht usw.

Ich habe schon angefangen zu packen, meine Host Parents wollten nicht das ich mein Geld fĂŒr einen zweiten Koffer verschwende, also haben sie mir einen von ihren gegeben mein Schrank ist schon leer, weil ich alles eingepackt habe halt nur Klamotten fĂŒr Montag-Samstag habe ich nicht eingepackt und ich bin echt besorgt, weil meine Koffer schon extrem voll sind, muss also einige KleidungsstĂŒcke in mein HandgepĂ€ck tun und einfach viel anziehen und alles dann im Flugzeug wieder abnehmen, I guess.

In der letzten Wochen sind die Finals, mein Algebra final hatte ich schon vor zwei Wochen, mit Chor bin ich auch fertig muss also nur noch US History, Spanisch, LA ( Englisch ) und Botany machen.

Das wars dann jetzt mit einen meiner letzten Blog eintrÀgen, bis dann.

Wasser balloon und Wackelpudding ???

June 11th, 2014 by Eto

Am Freitag haben wir eine “ĂŒberraschungsparty” fĂŒr Logan geschmissen, aber wer meine vorherigen Post’s gelesen hat in denen es um “Überraschungspartys” geht der merkt das wir einfach nur failen, haha.

Maleah, die Freundin von Logan ( Sie geht auch in meinem Chor ) hat auf Facebook einen Chat gestartet und uns alle eingeweiht dann haben wir auch schon angefangen zu planen.

Am Donnerstag haben Gwen und ich dann einen bunch of waterballoon mit Wasser gefĂŒllt und Wackelpudding Pulver rein getan, das Experiment war von Anfang an zum Scheitern verurteilt, aber wir haben trotzdem c.a. 20 Balloons damit gefĂŒllt die restlichen Balloons waren mit Vanillen Extrakt oder Seife, haha, das alles was Elijahs Idee und Gwen und ich haben dann geplant ALLE Balloons auf Dylan zu werfen, einfach weil er es verdient haha.

Aber wie zu erwarten war hat Elijah ihm von unserem Plan erzÀhlt, whatever.

Am Freitag sind wir dann zu uns nachhause und Kate kam mit ihrem Truck vorbei mit Elijah und wir haben die Balloons in den Truck geladen, dann sind wir auch schon zur Location : ELla Bailey Park.

Von diesem Park aus hat man eine fantastische Aussicht auf Seattle, man konnte den Mount Rainier klar und deutlich sehen und das Wetter hat auch mitgespielt.

SpÀter kamen dann Maleah und Josef, und die haben auch paar Sachen zum naschen geholt.

Als Logan dann mit Will und Amadeo kam haben wir alle schon die Wasserballoons vorbereitet und als er sich uns genÀhert hat haben paar angefangen sie zu werfen aber jeder hat verfehlt, also sind einige von uns ihn hinterher gerannt und haben versucht ihn zu kriegen at some point someone got him haha.

Dann saßen wir nur rum und haben gegessen und gechillt.

Als Amadeo dann Gwens Wasserpistole genommen hat um sie mit Wasser zu fĂŒllen am Wasserhahn im Park hatte er Schwierigkeiten, ich bin also zu ihm um ihn zu helfen habe mit meinem Kopf nach unten geguckt weil der Wasserhahn echt tief war, auf einmal spĂŒre ich nur noch wie meine eine KopfhĂ€lfte pitsch nass wird und ich brauchte paar Sekunden um zu realisieren was grad passiert war : Amadeo ist irgendwie an ‘nem Wasserballoon gekommen und hat ihn ĂŒber meinen Kopf zum platzen gebracht , haha !
Bin ihm dann hinterher gerannt und habe dann einen Wasserballoon von Logan bekommen um Amadeo damit abzuwerfen, was ich dann auch natĂŒrlich gemacht habe, direkt auf den Kopf.

Danach sind wir wieder zum Wasserhahn um unsere Haare zu waschen, weil in beiden Balloons die wir benutzt haben Wackelpudding Pulver drin war und unsere Haare dann auch dementsprechend danach gerochen haben und geklebt haben. ^^

SpĂ€ter kam auch Carlo und Kate hat ihren Becher, der voll mit Wasser war, auf ihn geschmissen 😀

Nach ‘ner Stunde oder so kam dann Dylan mit Maddie und Thor und alle sind ĂŒber ihn hergefallen, leider ist er verdammt schnell so das wir bisschen brauchten um ihn nass zu kriegen, Maleah hatte so eine kĂŒhltruhe mit Wasser dabei um die GetrĂ€nke kalt zu halten die hat Dylan dann spĂ€ter genommen und ĂŒber Elijah gekippt 😀

Nach 4 Stunden oder so sind Gwen, Carlo, Kate, Amadeo, Will, Maleah, Logan, Josef und ich dann zum Strand gegangen und wie immer war es nicht easy fĂŒr uns ein Feuer zu machen, nach gefĂŒhlten 30 min. habe ich dann endlich ein Feuer hinbekommen aber das hat auch nicht lange gehalten weil nach c.a. 40 min. paar Strand Wachleute kamen und es auslöschen mussten weil es in einer Region war in der es trockenes Gras gibt und es leicht flammbar ist, die haben sich auch dafĂŒr entschuldigt, aber was sein muss, muss sein.

Dann sind wir zu Maleah nachhause und haben Eis gegessen und “V for Vendetta” geguckt spĂ€ter kamen dann auch die anderen wieder.

Das wars auch schon. 😀

Prom

May 12th, 2014 by Eto

Whatzuup

Ich glaube Samstag war der amerikanischste Tag den ich je hatte : PROM !

Ich habe mich alleine fertig gemacht zuhause Gwen auch aber sie hatte Hilfe von Al und Sofia bekommen.
Um 5:30 hat Brian uns dann zu Logan “Gatsby” nach hause gefahren und dort standen auch schon alle auf seiner Terasse.
Als wir dann im ersten Geschoss waren kamen Amedeo und Elijah auf uns zu, Elijah hat mich zu seiner Mutter und 2 seiner jĂŒngeren Schwester gebracht um uns gegenseitig vorzustellen die jĂŒngste Schwester, sie ist ein Zwilling, hat dann “ich spreche ein bisschen deutsch” gesagt war voll cute haha habe dann bisschen mit denen geredet, die anderen alle waren mit ihren Eltern auch in dem Geschoss nur einpaar andere waren einen ĂŒber uns um Fotos zu machen.
Dann bin ich zu Elijah und er hat mir ein Corsage um mein Handgelenk gelegt.
Danach sind wir mit Amedeo und Gwen zur Terasse gegangen und haben Fotos geschossen einmal PĂ€rchen Fotos und dann paar von uns allen vier.
Danach sind wir auf das nÀchste Geschoss gegangen und da konnte man den Strand von weitem sehen war halt alles Wasser und haben dort auch noch mal Fotos geschossen.
Dann sind wir zur Terrasse aufm ersten Stock und haben ALLE zusammen Fotos geschossen, waren 21 Personen.
Als dann alle MĂ€dchen vor der Garage standen ging das Garagentor plötzlich auf und Thor kam in nem roten Caprio rausgefahren und hat den Motor richtig abgehen gelassen und Jordan, sein Date, dann nur “Ure kidding me, right??” Und wir dann nur “Wooooaaaah look at daaat” Dann sind wir in die Limos gestiegen und nach Northgate zu nem Restaurant gefahren.
Als wir fertig waren sind wir dann zur Prom Location gefahren, die fand statt im höchsten GebÀude Seattles im 75 Stockwerk man hatte eine richtig coole Aussicht auf Seattles Skyline, war einfach nur hammer.
Ich war die ganze Zeit mit Elijah, Amadeo und Gwen und Elijah und Amadeo meinten die ganze Zeit “We have to show you off” haben auch hin und wieder Leute getroffen die wir kennen und mit denen geredet.
Haben auch getanzt und habe mich da einfach nur aufgeregt und geekelt als ich gesehen habe wie viele MĂ€dchen ihren butt an ihren Partner rum gerieben ich meine WTF ?! Naja, sollen die machen was die wollen, aber dann sollen die sich gefĂ€lligst verziehen, niemand will so einen Scheiß sehen, lol.
Um 11:15 ham wa dann die Party verlassen und sind zu Dicks gegangen, weil die anderen ‘nen Milkshake haben wollten ( Ja ich weiß, das klingt grad komisch, lool ) danach sind wir zu Logan nachhause und haben ‘nen Horrorfilm geguckt, was sonst.
Gegen 1 Uhr waren Gwen und ich dann zuhause.

 

Springbreak ; San Francisco, L.A., Disneyland

May 3rd, 2014 by Eto

Buenos dias !

Hier ist mein verspÀteter Springbreak Bericht :

Am Donnerstag als wir am Flughafen ankamen haben wir eingecheckt und sind zum Gate.
Dort habe ich dann Emelie getroffen und ham zusammen am Gate abgehangen mit mindestens 80 anderen Chor-Band- Und Orchester Mitglieder.

Unser Flug sollte eigentlich um 7 Uhr starten aber nee mussten 6 Stunden am Flughafen warten bis wir endlich los konnten.

Unsere Zeit haben wir mit verschiedenen Dingen tot geschlagen z.B. snapchatten mit Dylan und Elijah obwohl die neben mir waren, im Flughafen spazieren habe dann auch mit verschiedenen Leuten die ganze Zeit geredet usw.

Als wir in San Francisco angekommen sind mussten wir sofort zur Stanford University und htten nicht mal Zeit unseren eingecheckten Koffer zu holen, das zumindest galt fĂŒr die Chor Leute, also musste jeder der einen Koffer eingecheckt hat jemanden vom Orchester darum beten seinen Koffer ab zu holen.
Gwen und ich haben uns einen Koffer geteilt, weil wir ja lÀnger geblieben sind als die meisten anderen.

Jeden Fall waren wir dann in Stanford und haben in der Kirche unsere Auftritte hingelegt und unser Juror meinte das Concert Choir und mein Choir, Advanced Womens Chorale, gute Arbeit geleistet hat und dann waren wir fertig und hatten c.a. 1 Stunde freizeit aber konnten nur in Stanford bleiben.
Die Fahrt vom Flughafen dorthin hat c.a. 1 Stunde gedauert und von Stanford zum Hotel dann gute zwei Stunden.

Unser Busfahrer war ganz cool, dadurch das ich mit Emelie in der zweiten Reihe vorne saß konnten wir hören worĂŒber unsere Chor Lehrerin und er geredet haben, war meistens ganz lustig zu zu hören.

Am besten war dann als der Busfahrer meinte, dass er keine Erlaubnis hat an einem bestimmten Platz zu parken und dann meinte unsere Chor Lehrerin : “We gotta break rules to make things happen”

Als wir dann am Hotel angekommen sind haben wir unsere Zimmer bekommen ich habe mir eins mit Francesca, Emelie und eine aus der 10. Klasse namens Lilly geteilt, Lea konnte leider nicht mit weil sie in Mexico war.

Als wir damit fertig waren uns ein zu leben hatten wir Freie Zeit und da unser Hotel zum GlĂŒck nah am Wasser war hatten wir also viele Restaurants um uns.

Und da wir beschlossen haben nicht viel fĂŒr’s Abend essen aus zu geben sind wir in nem Fastfood Laden gegangen und haben Burgers und Fries gegessen.

Auf dem Weg zum Hotel sind wir in Souvenir Shops rein gegangen und habe paar Postkarten und einen Magneten geholt.

Dann sind wir auch schon ins Hotel und haben uns schlafen gelegt.

Am nĂ€chsten Morgen haben wir eine Bustour durch San Francisco gemacht und vieles gesehen darunter die berĂŒhmte Golden Gate Bridge.

Naja will jetzt nicht zu viel ĂŒberflĂŒssiges erzĂ€hlen, wird sonst langweilig.
Im großen und ganzen haben wir uns nur San Francisco angeguckt und halt natĂŒrlich verschiedene Performances gehabt z.B. am berĂŒhmten Pier 39 und im Golden Gate Park.
Am letzten Tag sind wir frĂŒh morgens los zum Great America, isn VergnĂŒgungspark, und waren dort paar Stunden.
Dann gegen 3 sind wir alle zu den Bussen und hier haben sich dann unsere Wege getrennt, weil Gwen und ich von Bronwyn abgeholt wurden und die anderen dann spÀter zum Flughafen gefahren sind.

Auf’m Weg nach Anaheim hatte ich fast nen Herz stillstand weil Bronwyn Gwen darum gebeten hat kurz das Lenkrad zu halten weil sie sich n Zopf machen wollte und Gwen dann erstmal irritiert war dann hat Bronwyn gwens Hand genommen und die aufm Lenkrad gemacht und obwohl das eine gerade Strecke war hat Gwen es irgendwie geschafft einpaar cm nach links zu kommen in dem Moment hatte ich wirklich einen Schock dann hat Bronwyn wieder das Lenkrad ĂŒbernommen und Gwen hat sich dann zu mir umgedreht und ich konnte irgendwie nicht anders als mit aufgerissenen Augen auf die Straße zu gucken und dann mussten wir lachen , lol.

Am Montag haben wir uns dann Colleges fĂŒr Gwen angeguckt.
Am Dienstag sind dann nur Gwen und Bronwyn zu Colleges gegangen und fĂŒr mich hat Bronwyn eine Los Angeles Bus Tour organisiert und es war einfach nur verdammt cool.
War zwar bisschen doof alleine aber auch ganz chillig weil ich bei jedem Stop hingehen konnte wohin ich wollte ohne das jemand meine PlÀne durchkreuzt hat.
Waren halt in Hollywood, 90210 Beverly Hills, Santa Monica Pier & Beach da wo auch der kleine VergnĂŒgungspark ist, am Venice Beach und dieser Strand ist so, als wenn man Hamburgs Sternschanze einfach nach Los Angeles geschoben hĂ€tte haha.
Am Abend war ich dann wieder zurĂŒck im Hotel und Andrea, Bronwyns Schwester kam dann auch.
Die nĂ€chsten zwei Tage haben wir dann im Disneyland verbracht und es war einfach nur verdammt cool dort, ist halt abhĂ€ngig davon mit wem man dort ist und Gwen und ich hatten auf jeden Fall viel Spaß vor allem auch mit den ganzen Attraktionen.
Am coolsten fand ich Pirates of Carribean, It’s a small world und Haunted Mansion und zu Haunted Mansion muss ich sagen, dass es wie der Name schon sagt ein verfluchtes Haus sein soll ist halt sowas wie eine Geisterbahn nur ist das die coolste Geisterbahn in der ich je war und am letzten Tag als wir wieder mal damit gefahren sind waren wir grad im Teil mit dem Friedhof und plötzlich sind die Waggongs dann stehen geblieben und ĂŒber Lautsprecher wurde dann gesagt dass es irgendwie ein technisches Problem gibt und kein Grund zur Sorge besteht und wir sitzen bleiben sollen die Waggons sind halt so gebaut das sich zwei Leute ein Waggon teilen die Waggons sind nicht mit einander verbunden sind alle separat und im Friedhof haben die Geister halt gesungen usw
Am Freitag haben wir uns dann aufm Weg zurĂŒck nach Seattle gemacht.
Gwen ist frĂŒher als ich und Bronwyn geflogen weil sie wegen einer Comic Con irgendwas machen musste Bronwyn und ich mussten dann 6 Stunden am LAX warten bis wir endlich fliegen konnten.

Das wars dann auch schon mit meinem Springbreak, alles im Allen war es echt schön und ich finds cool, dass ich schon bisschen rumgekommen bin und nicht immer in Seattle geblieben bin.

Heute in Botany hatten wir einen kleinen Zettel bekommen und sollten aufschreiben was wir fĂŒr unser Projekt schon gemacht haben und die erste Frage war was man heute gelernt hat und wonach man gesucht hat und ich habe geschrieben „ I don’t have to learn or do a research“ und meine Lehrerin fand es so hilarious das sie ein Foto davon schießen musste ^^

Am 10. Mai ist Prom und habe immer noch kein Kleid , habe auch nicht vor mir so ein typisches Prom Kleid zu holen weil die meistens so kitschig aussehen und ich sowas nicht mag ^^

Die nÀchsten Tage werde ich dann paar Fotos hochladen.

Hasta la vistaa

Update

April 5th, 2014 by Eto

Sooo am Mittwoch Abend haben Gwen und ich uns mit Dylan, Elijah, Kate, Thor, Fiona, Gatsby und Maleah bei Domani’s getroffen ( Ist ‘n Pizza Laden ) um Thor’s 18. Geburtstag zu feiern, die anderen waren schon vorher dort Gwen und ich sind spĂ€ter dort gewesen.

Habe dort dann auch zufÀlig eine aus meiner Englisch Klasse getroffen die dort arbeitet und haben bisschen geredet so mit wie gehts bist du oft hier solltest mal öfter kommen udn blabla.

Dann sind wir zu Menchies und danach zu nem Park.
Ist halt ‘n Park der oben auf dem Queen Anne Hill ist von dort kann man Seattle Downtown und den Spaceneedle sehen haben dann Thor dazu gebracht auf so nem Kasten am Rand zu stehen ( WĂ€re seeehr unschön gewesen, wenn er dort runtergefallen wĂ€re ^^ ) und haben Happy Birthday fĂŒr ihn gesungen.

Danach haben wir’nen Spiel gespielt Thor und ich sollten die Mannschaften kreiren ich hatte Dylan, Gwen und weil man Paare nicht trennen kann ( Gatsby und Maleah ) waren sie in unserem Team und die restlichen in Thor’s.
Jedes Team hatte halt etwas das es in seinem Territorium verstecken sollte und das Gegnerische Team musste es suchen und in seinen eigenem Territorium darf jedes Team halt Gegner ticken diese mĂŒssen dann fĂŒr 5 min. in’s GefĂ€ngnis.
Und jaa war pretty good in that game und habe Thor und Elijah gefangen ( Habe Elijah ausversehen in’s Gesicht geschlagen haha ) und dann haben wir auch schon aufgehört zu spielen, weil Dylan nach hause gegangen ist.

Dann saßen wir nur auf der Wiese rum und spĂ€ter sind dann auch Gatsby und Maleah gegangen.

Und jaa Dylan’s Traum das ich ein Prom Date finde hat sich dann wohl erfĂŒllt, gehe mit Elijah zum Prom, aber weiß nicht mal ob ich als Nicht-Senior ĂŒberhaupt eine Nicht-Senior Begleitung haben kann, AustauschschĂŒlerInnen dĂŒrfen zwar gehen unabhĂ€ngig von ihrer Klassenstufe, aber najaaa mal sehen.

Gestern hatten wir ein Choir Exchange, da kam ein Kammer Chor von ner High School in Vancouver/Kanada zu uns und wir haben uns gegenseitig unsere Lieder vorgesungen das letzte Lied von denen war ein Valentinstag Lied und der Lehrer meinte, dass die da immer in Klassen gehen und gewisse Menschen umkreisen und denen dann das Lied vorsingen und dann meinte er, dass wir einfach auf die BĂŒhne sollen und uns von denen umkreisen lassen sollen wĂ€hrend sie singen, war ein bisschen awkward aber voll cool.
Die sind auch alle voll freundlich gewesen.

Heute hatten wir wieder ein Chor exchange diesmal mit nem Chor von ner UniversitÀt.
Ging von 5-6 Uhr
Danach sollte ich dann zum Strand fahren, weil wir eine Überraschungsfeier fĂŒr Thor wieder schmeißen wollten halt mit nem Bonfire, aber Amedeo hat alles zerstört haha.
Habe halt nach der Schule versucht heraus zu finden wie ich dort hin komme und Dylan hat Elijah mir eine Wegbeschreibung schreiben gelassen, danach wollte Gatsby mich abholen aber hat mir zu lange gedauert also habe ich ihm geschrieben das ich mit dem Bus fahre.
Und als ich an der Bushaltestelle war kam dann zufĂ€llig Carlo und haben geredet dann habe ich ihn so zu sagen einfach mit eingeladen zum Bonfire und er war erst unsicher, weil er dort nicht einfach auftauchen wollte aber konnte ihn dann doch noch ĂŒberzeugen. 😀

Als wir dann dort waren sind wir halt zu dem Platz gegangen wo wir auch Amedeos Bonfire hatten und dort war auch schon das Feuer.
Waren 12 Personen , Carlo, Gwen, Fiona, Dylan, Elijah, Thor, Gatsby, Maleah, Dylans Freundin Maddy, eine aus dem Concert Choir namens Paiton und spĂ€ter Amedeo, er’s erst gekommen, als das Feuer aus war und alle anderen nachhause gefahren sind nur Carlo, Gwen, Thor, Amedeo, Gatsby, Maleah und ich sind zu Gatsby nach hause gefahren und weil im Auto kein Platz mehr war mussten Carlo und Amedeo in den Kofferraum haha..

Haben dann bei Gatsby einen “Horrorfilm” namens Wrong Turn 4 geguckt, dieser Film ist sowas von lahm und haben wie immer mit den SchauspielerInnen geredet, dass die dort nicht rein sollen, das sie abhauen sollen, das sie den Tod verdienen usw. haha.

War alles in allem ein cooler Abend.

Morgen haben wir an meiner Schule die 56th Spaghettie Dinner oder so, ist halt so ‘ne Tradition an der Schule das dort Spaghettie gegessen wird, dafĂŒr braucht man Tickets und die Chor Gruppen singen dort dann auch.

Es sind jetzt nur noch 5 Tage bis San Francisco, I’m so excited !!!

Exciting week

March 29th, 2014 by Eto

So hier’s mal wieder ‘n post.

Also seit meinem letzten Eintrag ist nicht viel passiert.

Vor zwei Wochen haben wir eine Überraschungsfeier fĂŒr Amedeu am Strand organisiert, aber leider ist wegen Elijah keine Überraschung mehr draus geworden, haha.
Waren halt zu erst nur Kate, Gwen, Jason, Gatsby, Carlo, Will und ich.
Ich habe die ganze Zeit Frisbee mit Jason und Gatsby gespielt bis wir umgezogen sind, weil es einen besseren Platz gab fĂŒr das Lagerfeuer.
Und jaa also ich will ja nichts sagen, aber bin einfach ein Profi was das Feuer machen angeht, haha.
Die haben es alle nicht geschafft, dann habe ich ein riesen StĂŒck Pape angezĂŒndet und die Pape dann nach unten gehalten, so dass das Feuer nach oben geht und dann habe ich es unter’s ganze Holz getan wo trockenes Gras lag und Boooom Lagerfeuer. 😀
SpÀter kamen dann Elijah, Dylan, Amedeu, Gustavo und zwei andere MÀdchen dazu, eine von denen datet Will.
Wir saßen die ganze Zeit nur um das Lagerfeuer herum und haben Spiele wie Truth or Dare gespielt, aber statt dare haben wir nur truth ir truth gemacht.
Dann haben wir 10 fingers gespielt, da halten alle 10 Finger in der Luft und einer sagt die Runde immer was er noch nie gemacht hat, wer das schon gemacht hat nimmt dann ein Finger runter, wer null hat, hat gewonnen.
Irgendwie böde Spiele haha.

Letzte Woche Samstag Abend kamen dann Dylan und Elijah zu uns mit Madeline ( Am Anfang des Jahres hat sie Dylan gedatet, seine jetzige Freundin heißt auch Madeline) und wir haben ‘nen Bollywood Film geguckt, die indische Version von Bonnie und Clyde.
Danach sind wir noch spÀt nachts raus und haben die Hunde mitgenommen.

Und ja, die ganze letzte Woche bin ich jeden Tag nach der Schule mit anderen Freundinnen gewesen und haben gechillt, weil das Wetter so gut war.

Am Dienstag haben wir dann an ‘nem Chor Festival teilgenommen an der Ingraham High School, dort waren ingesamt 6 Schulen vertreten, deren Chor Gruppen gesungen haben unsere Schule hatte mit drei Chor Gruppen die meisten. ( Treble Choir, Advanced Womens Chorale, Da bin ich drin, und Concet Choir ), es lief ziemlich gut wurden halt von ‘ner Jury auch beurteilt und so weiter.

Im Mai ist Prom und Dylan versucht die ganze Zeit ein Date fĂŒr mich zu finden, weil er nicht will das ich ohne Begleitung gehe und wenn ich sage das ich mit Freunden gehe sagt er ich sei eine Spielverderberin. ^^
Er versucht auch Thor dazu zu bringen Gwen zum Prom einzuladen, Nicht-Seniors können halt nur in Begleitung von Seniors gehen aber AustauschschĂŒlerInnen dĂŒrfen gehen, no matter which grade they’re in.
Er macht das halt, weil Gwen sonst die einzige wÀre die nicht gehen wird.

In zwei Wochen ist Sprig Break und den Donnerstag bevor Spring Break fliegen die Chor Gruppen ( Nur Concert Choir und Advanced Womens Chorale) nach … SAN FRANCISCO ! 😀
Haben dort halt paar Auftritte.
Am Sonntag fliegen die anderen dann nach Seattle zurĂŒck, nur Gwen und ich ( und halt die, die Spring Break dort verbingen) bleiben dort und Bronwyn holt uns beide dann ab dann fahren wir nach LOS ANGELES zum Disneyland fĂŒr zwei Tage, soooo exciting !!!
Am Donnerstag wĂ€hrend der Springbreak Woche fliegt Gwen dann nach Seattle, weil sie dort an der Zakura Con teilnimmt und Bronwyn und ich fahren nach San Diego zu nem berĂŒhmten Zoo.
Am Sonntag frĂŒh morgens sind wir dann zurĂŒck in Seattle.

Heute Abend gehe ich mit Gwen und Brian zum Planetarium, es war nicht einfach an Tickets zu kommen, die Show ist halt jeden Freitag und haben zwei Freitage hintereinander versucht an Tickets zu kommen, aber sobald die Tickets online kommen sind sie innerhalb von 5 minuten ausverkauft, keine Ahnung wieso. ^^

Soo das wars dann jetzt erstmal.

Dies das Ananas

March 15th, 2014 by Eto

Ich weiss ich habe lange nichts mehr von mir hören lassen, also seit meinem letzten Eintrag ist viel passiert.

Okay zu allererst : Meine Schule hat ein Lipdub gemacht, hier ist der Link : http://bhsvideo.blogspot.com/

Ich bin da nicht dabei, weil ich keine Lust hatte :p
Die Schule ist auch eigentlich grĂ¶ĂŸer, wurden aber nicht alle RĂ€ume und GĂ€nge aufgenommen ; )

Ich fange mit Teatro ZinnZanni an , als wir uns fertig gemacht haben bei mir zuhause hat Brian uns dorthin gefahren und es sah dort einfach nur cool aus, wie im moulin rouge haha War halt ein normales GebĂ€ude aber die innen Einrichtung sah so zirkus mĂ€ĂŸig aus vom Style her.
Wir haben privat PlĂ€tze bekommen und die Tickets auch zum halben Preis fĂŒr $74 weil Lea connections hat, sie war dort nĂ€mlich eine Woche im Zirkus camp, bevor die Schule angefangen hat und kennt daher einige Mitarbeiter.
Die Show an sich war cool , das war halt so Theater aber mit viel Kunst und Gesang ,also Ă€hnlich wie n Musical. Und die haben immer Geschauspielert und gesungen, dann nach ner halben Stunde oder so war Pause und wir haben alle gegessen und wĂ€hrend wir gegessen haben war ein Schauspieler immer an einen Tisch und hat dort in seiner Rolle entweder Zaubertricks vorgefĂŒhrt oder irgendwas anderes gemacht aber nicht die ganze Zeit, dann sind die zu anderen Tischen weiter gezogen und so war das halt die ganze Zeit.
Das Essen war jetzt nicht wirklich wooow aber die Show war klasse.

Eine Woche spÀter bin ich dann mit Gwen und Brian zu nem Play gegangen bei dem Dylan und Elijah mit gemacht haben war ganz cool.

Und jaa ist halt viel passiert, hab mich oft mit Lea, Francesca und Emelie hetroffen, hatte mid-winter break und waren wieder im Ferienhaus in Sunriver war dort dann auch ski laufen mit Keith, Griffin und Andrea und das war sau cool, war auch das erste mal das ich ski gelaufen bin, hatte am Anfang halt Probleme weil meine ski-er nicht richtig gleiten konnten als ich dann versucht habe die ab zu bekommen um neue zu holen hab ich plötzlich gesehen das der Schnee rot wurde unter meinen FĂŒĂŸen und dann hab ich gemerkt dass ich Nasenbluten hatte und es war verdammt anstrengend mich drum zu kĂŒmmern weil es sowas von heftig gestĂŒrmt hatte zum GlĂŒck hatte ich TaschentĂŒcher bin dann zurĂŒck in die HĂŒtte hab mich um meine Nase gekĂŒmmert und dann konnten wir endlich ski laufen.

Den letzten Tag in Oregon haben wir in Portland verbracht ich bin den ganzen Tag mit Keith in der innenstadt gewesen weil Bronwyn und Gwen sich ein college angeguckt haben, Brian ist schon frĂŒher nachhause.

Dann hatten wir halt wieder Schule und blablabla.

Irgendwann waren Gwen, Kate Paco und ich dann in nem anderen Play namens “Spamalot” und es war einfach nur cool dort, hat halt um 8:15 oder so angefangen und haben dann den ganzen Tag in Downtown gechillt und im Kino “3 days to kill” geguckt, der Film war lahm.

Dann waren Gwen und ich endlich wieder mit der “Valley girl Party Planning crew” Haha halt die Clique um uns dieses mal waren es Dylan, Elijah, Kate, Amedeu, Jason, Gatsby (Logan), Paco, Gustavo und Liz.
Davor waren Bronwyn, Brian, Gwen, Elijah und ich beim Griechen Dinner essen, bevor Brian uns dann zu den anderen ins Discovery Park gefahren hat.

Waren dann halt in Downtown am Hafen in so ner typisch amerikanischen Spielhalle und haben die ganze Zeit so GlĂŒcksspiele gespielt, die aber fĂŒr Kinder und Familien sind.
Je nachdem wie Erfolgreich man ist kriegt man dann Sammel Tickets und Kate und ich habe an nem Automaten den Jackpot geknackt sie hatte einmal 220 und ich 117 dann hatte sie ihn noch mal geknackt am Ende, eine Runde kostet 25 cent am Ende hatten wir also ĂŒber 900 Tickets und haben uns ne Plastikpistole geholt die durch Luftdruck PlastikbĂ€lle abfeuert.
War dann mit Dylan und Elijah in nem Photobooth und wollten Fotos machen auf einmal haben Jason, Amedeu, Gustavo und Gwen Wind davon bekommen und sind direkt zu uns gestĂŒrmt und haben ihre Köpfe vor die Kamera gehalten weil zu eng war in der Kabine haha.
SpÀter sind wir dann zu nen Park gefahren und haben dort Ticken und Verstecken gespielt ganz am Anfang haben wir ein Spiel gespielt bei dem Jason sich verstecken und wir alle ihn dann suchen mussten und Jason ist dunkelhÀutig und es war schon Nacht deswegen haben alle rum gejammert aber er hats ausgenutzt.
Vor-Letzten Samstag oder so bin ich dann mit Bronwyn, Brian und Gwen ins Kino und haben “The wind rises” geguckt und Bronwyn und Gwen haben am Ende voll geweint und Brians Augen waren mit TrĂ€nen erfĂŒllt, weil der Film so schön war ,
Ich kann ihn wirklich nur weiter empfehlen.

Letzte Woche Samstag war ich dann auf Gemmas Geburtstagsparty und ihre italienischen Eltern waren auch dort zu Besuch. Nach der Party bin ich dann mit Lea und Francesca nach Downtown gefahren und haben dort gechillt Francesca musste dann frĂŒher nachhause und Lea und ich haben dann in Ballard dinner gegessen dann haben wir uns mit Janina in der Schule fĂŒr ein Musical namens “Urinetown” getroffen und ich fands cool das dort so viele mitgemacht haben die ich kenne , Thor z.B. auch haha habe ihn auch spĂ€ter gefragt ob er wirklich gesungen hat oder nur so getan hat, er hat gesungen sagt er Und joaa das war so ziemlich alles… Ich versuche wieder regelmĂ€ĂŸiger zu schreiben, damit nicht so lange posts entstehen.

Soo das wars dann jetzt, ich poste wieder regelmĂ€ĂŸiger, versprochen 😉